FAQ

1. Warum diese Protestaktion?

Aus vermutlich marketingtechnischen Gründen nimmt uns Ferrero das alt bekannte Gesicht der Kinder Schokolade. Als Kinder der Konsumgesellschaft fühlen wir uns mit diesem Gesicht aber in großem Maße verbunden. Ferrero ändert also nicht einfach nur eine Produktverpackung – Ferrero stiehlt uns einen Teil unserer Identität. Dagegen möchten wir uns im Rahmen unserer bescheidenen Möglichkeiten wenden. Die Seite gibt es, weil wir den Protest bündeln wollen, den wir auch in unserem Bekanntenkreis gespürt haben. Ziel ist es, Ferrero zum Einlenken zu bewegen.

2. Was habt Ihr gegen das neue Gesicht?

Prinzipiell nur sehr wenig. Aber doch ein bisschen: Der Junge benutzt Haargel. Seine Zähne sind garantiert nachträglich geweißt. Und er trägt ein Angie-orangenes Hemd oder Polo-Shirt. Alles in allem sieht er aus, als sei er kurz nach seiner Geburt in Anlehnung an den Zeitgeist von seinen Eltern mit dem Namen "Kevin" gestraft worden. Aber damit hier kein falscher Eindruck entsteht: Kevin wäre uns total egal, hätte er nicht das seit 30 Jahren bekannte Gesicht ersetzt. Vorwürfe kann man wahrscheinlich nur seinen Eltern machen, die sein Gesicht für einen kurzfristig positiven Kontostand hergeben. Und natürlich Ferrero, weil das alte Gesicht plötzlich weg ist…

3. Heißt der neue Junge also in Wirklichkeit gar nicht Kevin?

Vollkommen ausschließen möchten wir das nicht. Wenn wir ehrlich sind, halten wir es sogar für extrem wahrscheinlich – deshalb auch der Name unserer Webseite… Und für den Fall, dass der Junge nicht Kevin heißt, sollte man ihn auf jeden Fall so nennen.

4. Wer seid Ihr?

Einfach nur Menschen, die sich dem Zeitgeist entgegen stellen. Nostalgiker, denen man ein Stück Kindheitserinnerung raubt. Kritische Verbraucher. Nennt es, wie es Euch gefällt. Wir wollen einfach nur das alte Gesicht zurück.

5. Bestehen also keine kommerziellen Interessen in Bezug auf das alte Gesicht?

Wenn es da was gäbe, würden wir es hier natürlich nicht zugeben. Aber die Wahrheit ist: Wir sind nicht verwandt oder verschwägert mit Günter Euringer, dem langjährigen Träger des Kinder Schokoladen-Gesichts. Und wir sind auch nicht die Rechteinhaber am bisherigen Foto. Wenn das so wäre, hätten wir die Seite "Wir wollen Günter" genannt. Und würden hier eine Werbung auf sein Buch platzieren. Also: Niente. Wir sind einfach nur enttäuscht von Ferrero.

6. Das Unternehmen steckt also nicht hinter Eurer Webseite?

Leider nicht. Zugegeben: Eine von Ferrero inszenierte Pseudo-Protestaktion gegen das neue Design, die Aufmerksamkeit für das Produkt generiert, wäre ein ziemlich cleverer Trick aller beteiligten Werbeagenturen. Ist aber nicht so im Falle unserer Seite. Das kann man durch regelmäßige Lektüre einschlägiger Fachzeitschriften leicht nachprüfen, die sich so eine Story bestimmt nicht entgehen ließen. Da da nichts kommen wird, darf man sich der Ernsthaftigkeit unseres Protestes sicher sein.

7. Was verlangt Ihr dann von Ferrero?

Naja, halt das alte Gesicht zurück. Es darf auch gern nachbearbeitet werden, wie das in den vergangenen 30 Jahren immer wieder passiert ist. Aber Günter bleibt Günter… Momentan müssen wir uns mit Ersatzlösungen behelfen. Das ist nicht unbedingt befriedigend. Da wir wissen, dass Ferrero bestimmt ein paar Tausender in das neue Verpackungsdesign investiert hat, wollen wir auch nicht wirklich den totalen Abschied von Kevin. Wir wären auch zufrieden, wenn man im Supermarkt zwischen Kevin und Günter wählen könnte. Dann würde Ferrero schon sehen, dass die Investition in Kevin totaler Bockmist war… Und wenn wir schon beim Forderungen schreiben sind: Eine Erklärung wäre noch wünschenswert: Was hat eigentlich das "+Milch – Kakao" im blauen Kasten auf der Verpackung zu bedeuten???

8. Und was noch?

Ferrero zielt mit einer Reihe von Werbemaßnahmen für die Serie der Kinder-Produkte direkt auf die Gruppe der jung gebliebenen Erwachsenen. Bei uns hat diese Werbung bisher gewirkt. Doch jetzt fühlen wir uns vor den Kopf gestoßen, denn wir bekommen nicht mehr, was wir bisher bekamen. Wir sollen für weniger Bedienung unseres Lebensgefühls den gleichen Preis bezahlen. Clever ist das nicht! In dem Sinne sind wir also weniger Nostalgiker und mehr: Kritische Verbraucher.

9. Habt Ihr auch mal an den kleinen Jungen gedacht?

Ja, haben wir. Und tun wir auch weiterhin. Deswegen löschen wir im Forum so schnell wie möglich jede beleidigende, dumme oder verleumderische Bemerkung.
Andererseits aber gilt: Nicht wir haben Kevin in das Licht der Öffentlichkeit gestellt. Wer die Sonne sucht, sollte sich über die Hitze nicht beschweren. Das gehört zu den Gesetzen der Mediengesellschaft und sollte Kevin und vor allem seinen Erziehungsberechtigten klar gewesen sein, bevor er sich / sie ihn für das Ferrero-Design zur Verfügung gestellt hat. Wir hoffen für Kevin, dass er mehr (Schmerzens-)Geld bekommen hat als Günter Euringer.

10. Habt Ihr keine wichtigeren Probleme?

Haben wir. Um die kümmern wir uns auch noch. Deswegen dauert es manchmal etwas länger, bis die beleidigenden, dummen oder verleumderischen Bemerkungen aus dem Forum verschwinden.

11. In Afrika verhungern Kinder…

Das ist zweifelsohne richtig. Wer immer sich dagegen erheben möchte, sollte das tun. Nachdem wir unsere Probleme gerade bei ebay versteigern, kann auch gern jedermann an dieser Stelle helfen. Der Versteigerungserlös geht ohne Abzüge an ein vom Höchstbieter ausgewähltes Hilfsprojekt. Viel Spaß beim Bieten unter: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6231825950

12. Ihr wollt doch nur zu TV Total…

Nein. Wir werden nur TV-Angebote von Harald Schmidt und Günter Jauch annehmen. Vielleicht würden wir auch noch zu "Zimmer frei" gehen. Aber nur, wenn wir nicht singen müssen…

13. Lasst Ihr Euch gern als arbeitslose Sachsen beleidigen?

Ach, das geht schon. Man hat schon Schlimmeres gehört. Und: Letztendlich sagt es eher etwas über die Dummheit der entsprechenden Schreiberlinge aus als etwas über uns. Das ist ein schöner Trost.

14. Glaubt Ihr wirklich, etwas erreichen zu können?

Wir werden sehen…

Impressum